Was ist nicht versichert?

Natürlich gibt es leider immer Leistungen, welche eine Rechtsschutzversicherung nicht erbringen kann. Dummerweise sind es oftmals solche, welche vom Kon- sumenten so gerne gebraucht würden....

 

Grund:

Jede Versicherung muss ihren Preis nach den gegebenen Leistungen kalkulieren. Werden mehr Leistungen reingepackt, steigt der Preis. Irgendwann ist die Höhe des Preises erreicht, bei dem der Konsument bereit ist ihn noch zu bezahlen.

 

Deshalb wird es immer und bei jedem Versicherungsprodukt "nicht versicherte oder nicht versicherbare Leistungen" geben.

 

Im Idealfall können zusätzlich gewünschte Leistungen gegen Aufpreis einge-schlossen werden.

Auszug aus der Liste nicht versicherter Leistungen...

Welches sind die allgemeinen Deckungseinschränkungen?

Nicht versichert ist die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen sowie die Beratung des Versicherten:

 

  • aus vorstehend nicht aufgeführten Bereichen 

 

  • bei Streitigkeiten mit der Protekta, ihren Organen und den von ihr beauftragten Personen

 

  • bei Streitigkeiten unter den durch diesen Vertrag versicherten Personen, mit Ausnahme der Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherungsnehmers selbst

 

  • wenn der Versicherungsnehmer die Protekta auffordert, in einem Rechtsstreit einer versicherten Person keine Leistungen zu erbringen

 

  • bei der Abwehr von Schadenersatzansprüchen, welche an Sie gestellt werden (ist Sache der Haftpflichtversicherung)

 

  • bei Schäden im Zusammenhang mit Krieg oder kriegsähnlichen Ereignissen, Neutralitätsverletzungen und Unruhen aller Art, Erdbeben oder Veränderungen der Atomkernstruktur

 

  • im Zusammenhang mit haupt- oder nebenberuflicher selbständiger Erwerbstätigkeit. Siehe Optimierungsmöglichkeit  Protekta Plus "Selb-ständiger Nebenerwerb".

 

  • im Zusammenhang mit Kauf und Verkauf von Wertpapieren und Beteiligungen, aus Bank- und Börsen- geschäften, Vermögens-verwaltung, Spekulations- und Termingeschäften sowie anderen Finanz- und Anlagegeschäften

 

  • bei Streitigkeiten betreffend die Bestimmungen über die einfache Gesellschaft, die Handelsgesellschaften, die Genossenschaft, den Verein sowie die Stiftung

 

  • im Bereich des immateriellen Güterrechts (Patent- und Urheberrecht, Lizenzrecht, Designrecht, Markenrecht usw.), des Wettbewerbs- und Kartellrechts

 

  • bei Streitigkeiten aus dem öffentlichen Recht, insbesondere aus dem Steuer- und Abgaberecht, dem öffentlichen Baurecht, dem Planungsrecht, bei Zollstreitigkeiten sowie bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit Konzessionen und Enteignungen. Vorbehalten bleiben die ausdrücklich versicherten Bereiche. Ausnahme versicherte Leistungen im Steuerrecht (Ziffer J3/7. Seite 11)

 

  • im Zusammenhang mit der Anfechtung von Prüfungsergebnissen

 

  • im Zusammenhang mit Kauf, Verkauf, Tausch sowie Schenkung von Immobilien

 

  • im Zusammenhang mit Projektierung, Planung, Erstellung, Umbau oder Abbruch von Immobilien, sofern für das Bauvorhaben oder einen Teil davon eine Bewilligung erforderlich ist. Vorbehalten blei- ben die ausdrücklich versicherten Bereiche (siehe die Versicherungs-möglichkeit Option "Plus")

 

  • bei aktiver Beteiligung an Raufereien und Schlägereien

 

  • bei Strafverfahren wegen tatsächlicher oder angeblicher, vorsätzlicher Verletzung straf- oder polizeirechtlicher Vorschriften. Führt jedoch ein solches Verfahren wegen einer anerkannten Notwehr- oder Notstandsituation durch rechtskräftigen Entscheid zur Einstellung des Verfahrens oder zum Freispruch, so werden die versicherten Leistungen am Ende des Verfahrens rückwirkend erbracht (das heisst, Sie müssten den Fall anmelden, in der Regel selber aktiv werden und könnten im positiven Falle die Rechtskostenrechnung Ihrer Rechtsschutzver-sicherung zur Prüfung und allenfalls Rückvergütung übergeben)

  

  • in Fällen aus dem Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, soweit sie nicht die Einforderung einer dem Versicherten in einem gedeckten Rechtsstreit zugesprochenen Forderung betreffen. Der Kostenvorschuss für das Konkursbegehren ist nicht versichert. Der Versicherungsschutz endet in jedem Fall mit der Ausstellung eines Verlustscheins oder Pfandausfallscheins

 

  • im Zusammenhang mit Forderungen, die dem Versicherten abgetreten wurden

 

  • aus Ereignissen bei der Teilnahme an Rennen, Rallyes oder ähnlichen Wett- oder Trainingsfahrten mit Land-, Wasser- und Luftfahrzeugen

 

  • wenn er während der Versicherungsdauer
    • in angetrunkenem Zustand mit einem Mindestalkoholgehalt von 1.6 Promille oder mehr oder mit einer Atemalkohol-konzentration von 0.8 mg Alkohol oder mehr pro Liter Atemluft oder
    • unter Drogen- bzw. Medikamenteneinfluss ein Fahrzeug führt oder
    • Massnahmen zur Feststellung der Fahrunfähigkeit vereitelt
  • aus Verträgen mit rechtswidrigem Inhalt

 

Welche zusätzlichen Einschränkungen bestehen beim Privat-Rechtsschutz, beim Privat-Rechtsschutz "Plus" sowie beim Immobilien-Rechtsschutz?


Nicht versichert ist die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherten:

  • als Eigentümer, Halter, Lenker, Käufer, Verkäufer, Mieter, Entlehner oder anderweitig vertraglich Berechtigter an Land-, Wasser und Luftfahrzeugen, für welche ein Führerausweis erforderlich ist, oder deren Zubehör

 

Welche zusätzlichen Einschränkungen bestehen beim Privat-Rechtsschutz?


Nicht versichert ist die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Ver-sicherten aus

  • der Vermietung von Immobilien (als optionale Deckung versicherbar zum Antrag, Deckung: Mietvertragsrecht als Vermieter, bei Streitigkeiten aus Mietvertrag gegen Ihre Mieter)

 

Welche zusätzlichen Einschränkungen bestehen beim Verkehrs-Rechtsschutz?


Nicht versichert ist die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherten:

 

  • im Zusammenhang mit gewerbsmässig genutzten Fahrzeugen, ausser in der Eigenschaft als Lenker oder Mitfahrer
  • wenn der Lenker bei der Entstehung eines Rechtsstreites keinen gültigen Führerausweis hatte oder zum Führen des Fahrzeuges nicht berechtigt war oder ein Fahrzeug lenkte, das nicht mit gültigen Kontrollschildern versehen war

 

Der Versicherungsschutz besteht jedoch für diejenigen Versicherten, die davon keine Kenntnis hatten oder haben mussten.

 

Tipp:

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtbezahlung der geschuldeten Versicherungs- prämie, nachdem dem Kunden entsprechende Informationen über den deckungslosen Zustand der Rechtsschutzversicherungspolice für die Zeit des Prämienausstandes verschickt wurde, besteht kein Versicherungsschutz. 

 

Das heisst, es ist egal, wenn die Prämie später rückwirkend bezahlt wird. Fälle, die während dem Unterbruch eingetreten sind werden in der Regel von jeder Versicherung abgelehnt.

Wichtige Information:

Diese Homepage soll Ihnen auf dem Weg zur Entscheidungsfindung oder bei Unsicherheiten weiterhelfen. Als Erklärungsgrundlage verwenden wir die Versicherungsprodukte der Protekta Rechtsschutzversicherung AG, Bern. Unabhängig unserer Einträge und Informationen gelten immer die aktuellen AVB und Anträge der Protekta Rechtsschutz bzw. derjenigen Ihrer eigenen Versicherung.  

> mehr Informationen

Bild Logo Rechtsschutzinfo.ch mit Schlüssel und Ri ein Symbol für die Hilfestellung, welche diese Homepage geben soll.

Rechtsschutzinfo.ch

Mailkontakt zur Redaktion

Peter Maag

Kantonsstrasse 1

8863 Buttikon SZ

Rechtsschutzversicherung abschliesen oder ein Angebot einholen www.rechtsschutzinfo.ch

Aktuell

Juni 2018 die EU Räte haben über neue Drohnen und Modellflugvorschriften abgestimmt. Diese werden die CH erreichen.

25.5.2018: neue EU Datenschutzvorschriften, welche KMU in der CH auf treffen können. Links zur offiziellen Bundesseite:

 

Datenschutz Europa

 

Welche Unternehmen sind betroffen?

 

Kurz und bündig...

 

Bestechung!

Wann beginnt die straf-bare Bestechung einer Privatperson?

Werbung

Hinweise

Werbung

Stellenangebot

Für Industrie - Gewerbe - Privat

Informationen

Public Viewing Vorschrift?

Lenker unbekannt? Halter bezahlt!

Viele junge Leute verlängern den Ausweis auf Probe nicht korrekt. Was bedeutet das?

Vereiste Propeller von Drohnen - ein heikler Fall.

Datenschutz

Unsere Datenschutz-richtlinien und -erklärungen wurden den EU DSGVO angepasst. Der Text wurde verständlicher geschrieben.