A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

 

Sämtliche Informationen gelten ohne Gewähr. Bitte wenden Sie sich direkt an die betreffenden Stellen.

Kanton

Gemeinde

Was/Vorschrift

Link


Aargau

Achtung:

Je nach Gemeinde liegt diese ganz oder teilweise im Flug-verbot!

Das Polizeireglement Oberes Fricktal schreibt im § 7 vor, dass Hand-lungen, welche durch übermässige Immissionen zu einer Störung des Wohl-befindens der Be-völkerung führen können, bewilligungs-pflichtig sind. Gemäss § 15 ist zudem jede Beunruhigung oder Belästigung der Be-völkerung untersagt. Eine solche Beun-ruhigung oder Be-lästigung kann mit einer Drohne durchaus erzeugt werden, weshalb für deren Einsatz im Siedlungsgebiet eine Bewilligung durch den Gemeinderat einge-holt werden muss.

 

Unter diesem Link steht ein Gesuchs-formular zum Download bereit. 


Aargau

Es gibt in diesem Gebiet den Heliport Holziken bei Kölliken. Die Helis fliegen in der Regel ab 14 Uhr entlang der Auto-bahn sehr tief ein. Viele der nebenstehenden Gemeinden liegen im Flugverbot! Unbedingt in die Kar-te schauen.

 

Östlich von Köllikon ist ein Modellflug-platz.

 

 

Vertragsgemeinden der Regionalpolizei Zofingen.

 

Ruhezeiten sind einzuhalten:

Mo bis Fr nachts bis 06:00, 12:00 bis 13:00, ab 20:00 Uhr

Sa, Oster- und Pfingstmontag nachts bis 07:00, 12:00 bis 13:00, ab 18:00 Uhr

Sonntage und Feiertage gem. Reglement, ganz-tags!

Empfehlung vorher die Gemeinde an-fragen.

Zwischen 23:00 und 6:00 ist jeglicher Lärm verboten.


Zürich

Stadt Zürich

 

Achtung: Die Stadt ist ein Mix aus CTR Zone (150 Meter ab Grund) und Flugver-botszone.

 

Schauen Sie unbe-dingt anlässlich Ihrer Flugvorbereitung auf die Karte des Bundes mit den Flugein-schränkungen

 

Reglement über den Betrieb von Modell-luftfahrzeugen über öffentlichem Grund vom: 1.4.2015

551.215_Reglement_ueber_den_Betrieb_von_
Adobe Acrobat Dokument 142.4 KB

Neuere Versionen bitte melden. Danke.

Zitat aus dem Merkblatt vom 31.1.2018:

Drohnen und Multikopter:

Die Verwendung von Drohnen (Multi-kopter) und Modell-flugzeuge (mit Kamera) richtet sich nach der VLK, den Regl. des BAZL und dem Reglement über den Betrieb von Modellluftfahrzeugenüber öffentlichem Grund. Für Foto- und Filmaufnahmen jeg-licher Art gelten die Datenschutzbe-stimmungen des Bundes sowie die Wahrung der Privat-sphäre. Drohnen-flüge für gewerbliche Foto- und Filmauf-nahmen auf/über/von öffent-lichem Grund sind von der Bewil-ligungspflicht ausgenommen.

 


Stellen Sie fest, dass ein Eintrag oder ein Link nicht mehr stimmt, danken wir Ihnen für Ihre Meldung.


Bild Logo Rechtsschutzinfo.ch mit Schlüssel und Ri ein Symbol für die Hilfestellung, welche diese Homepage geben soll.

Rechtsschutzinfo.ch

Mailkontakt zur Redaktion

Peter Maag

Kantonsstrasse 1

8863 Buttikon SZ

Rechtsschutzversicherung abschliesen oder ein Angebot einholen www.rechtsschutzinfo.ch

Aktuell

Juni 2018 die EU Räte haben über neue Drohnen und Modellflugvorschriften abgestimmt. Diese werden die CH erreichen.

Bestechung!

Wann beginnt die straf-bare Bestechung einer Privatperson?

Werbung

i-like E-SmogWandler Chip sind die wertvollsten Weih-nachtsgeschenke mit grosser Wirkung. Und das ab nur Fr. 75.-!

Hinweise

Für Industrie - Gewerbe - Privat

Informationen

Public Viewing Vorschrift?

Lenker unbekannt? Halter bezahlt!

Viele junge Leute verlängern den Ausweis auf Probe nicht korrekt. Was bedeutet das?

Vereiste Propeller von Drohnen - ein heikler Fall.

Datenschutz

Unsere Datenschutz-richtlinien und -erklärungen wurden den EU DSGVO angepasst. Der Text wurde verständlicher geschrieben.