Auszug aus der Vlugverbotszonenkarte vom Schweizerischen Drohnenverband

Bild: Auszug aus der Flugverbotszonenkarte

Bitte beachten Sie, dass die verlinkten Seitenbetreiber (nachfolgend vor allem www.admin.ch und www.edoeb.admin.ch ihre Linksdressen ändern können. Sodass sie hier nicht mehr funktionieren. Treffen Sie auf einen solchen Link, danken Ihnen die Leser und wir für Ihre Nachricht.

Ausblick in die Zukunft:

Die European Aviation Safety Agency (EASA) will neue Luft-fahrtvorschriften einführen. Diese sollen dann auch ab ca. 2017-20? für die CH gelten. Dies wegen der bilateralen Abkommen. Mehr dazu

Derzeit noch aktuelle Vorschriften

Bundesgesetz

Hier wird ein Grossteil geregelt, bis hin zu den Flugplatzbetriebsbewilligungen, Luft-fahrzeugregister, Herstellung von Luftfahr-zeugen , Kennzeichen, Sicherheit und Haftpflichtbelangen.


Verordnung des UVEK über "Luftfahrzeuge besonderer Kategorien"

Verordnung 748.941 des UVEK

 

(Eidgenössisches Departement für Umwelt Verkehr Energie Kommunikation)

 

Hier werden unter anderem die Vorschriften für Modellflugzeuge und Drohnen bis über 30 Kilogramm aufgezeigt.

Diese Verordnung 748.941 ist massgebend im Bereich der Drohnen-haltung und -nützung

Hier wird beschrieben, welche Bewilligungs-auflagen gemacht werden.


SERA

Amtsblatt der Europäischen Union vom 13.10.2012 "Verordnungen"


BAZL

Bundesamt für Zivilluftfahrt

 

Im BAZL Bericht werden Verkaufs-zahlen notiert, die sich auf Grund einer Blickrecherche überholt haben.


BAZL

 

Information zur Karte über Einschränkungen im Luftverkehr für Drohnen und Modellflugzeuge

Neue App zur Anzeige der Einschränkungskarte vom BAZL

Link zur offiziellen Karte vom BAZL über die Luftverkehrseinschränkungen in der Schweiz (neu ab 13.12.2016)

 

App Einschränkungskarte vom BAZL

Sie kann bis zu 12 Monate auch offline gespeichert bleiben.


BAZL Film zu den Vorschriften

Dieser Film bezieht sich auf die allgemeinen Vorschriften gemäss UVEK und BG 748. 

 

Bitte seien Sie sich bewusst, dass es noch weitere Vorschriften gibt. Wir haben beim Video als Kommentar darauf hingewiesen.


BAZL Vorschrift und Antrag zum Fliegen über "geschlossenen Menschen-ansammlungen"

Information: im Moment werden Anfragen nicht beantwortet und es gibt auch kein Formular mehr. (3.2018)

Bei geschlossenen Gesellschaften gibt es erleichternde Bewilligungsver-fahren.

Diese Antragsmöglichkeit erleichtert das Bewilligungsverfahren für das Überfliegen von "geschlossenen Men-schenansammlungen". Das können z.B. Hochzeiten oder andere ge-schlossene Gesellschaften sein.

Die Hürden sind kleiner als bei Ge-suchen um Überflug von Menschen-mengen wie z.B. bei Konzerten. Dennoch ist es nicht so einfach die Bedingungen zu erfüllen.

 


BAZL Regeln und allgemeine Fragen zu Drohnen

 

Diese Seite behandelt und beant-wortet viele interessante Fragen und gibt weitere Links. 


Bundesgesetz über den Datenschutz DSG

Diese Vorschriften gelten Grundsätzlich für ALLE!

Egal ob es sich um normale Handfotografie- oder -filme handelt, Videoüberwachung bis hin zur Sammlung von Daten und  zur Nutzung von Kameras an Drohnen.


Liste der Heliports

Diese Liste ist von Skyguide. Sie wurde im Forum SVZD am 12.3.2018 zum Download bereit gestellt. 

 

Hier können Sie diese Liste unaktualisiert downloaden.

Liste ohne Gewähr auf Aktualität.
ls_aga_0301_hel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.2 KB

Fluginfokarten

Flugverbotszonen um Flughäfen, Heliports und bei militärischen Operationen

Luftfahrkarte ICAO Herausgeber ....admin.ch

Spezialkarte mit eingetragenen, temporären Flugverbotszonen und Einschränkungen  z.B. während dem WEF > auf DABS ... Datum klicken oder z.B. auch NOTAM Abo lösen.


Flugverbotszonen "Vogelschutzgebiete", "Jagdbanngebiete" und die Info, dass Kantone selber auch noch solche Gebiete er-schliessen können

Gesuche für Fluggenehmigungen in begründeten Fällen können hier ge-stellt werden.

 

Stand 7.2017 Anfrage an:

 

Herr Thomas Gerner

Aufgaben: Wildruhezonen, Tiergesundheit, Tierschutz, Schutzgebietsmarkierung
Tel.: +41 58 464 78 48
E-Mail: thomas.gerner@bafu.admin.ch

922.0 Bundesgesetz über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel

Verordnung über die eidgenössischen Jadbanngebiete SR 922.31

Im Abschnitt 2, Art. 5 f bi6 ist das Flugverbot für unbemannte Flz beschrieben

 

Übersichtskarte 42 Jagdbannsperr-gebiete  Achtung Flugverbot!

 

Detailkarten (Objektinventar) der Jadbanngebiete zum Download

922.32 Verordnung über die Wasser- und Zugvogelreservate von interna-tionaler (10) und nationaler (25) Be-deutung


Vorsicht! Dörfer geben zu-sätzlich eigene Vorschriften bekannt!

Auszug aus der Verordnung vom UVEK  748.941 (Stand 14.10.2016)

  Art. 19 Kantonale Vorschriften

Die Kantone können für unbemannte Luftfahrzeuge mit einem Gewicht von weniger als 30 kg Vorschriften zur Verminderung der Umweltbelastung und der Gefährdung von Personen und Sachen auf der Erde erlassen (Art. 51 Abs. 3 LFG).

Es gibt leider immer mehr Rufe nach Ruhe und kameradrohnenfreiem Himmel. Daher arbeiten nun auch schon Dörfer an Drohnenflugverboten.

 

So, wie z.B. im Fricktal. Reinach z.B. schreibt seit dem 25.4.2016 vor, dass nur noch ab und über Privatgrund-stücken und am Tag geflogen werden darf.

 

Ob Dörfer und Städte überhaupt eigene Verbote erlassen dürfen?

 

Darüber streiten sich einige Geister... Gemäss den offiziellen Vorschriften des UVEK dürfen das nur Kantone.

 

Trotzdem, wir empfehlen vor einem Flug bei der Gemeinde vorzusprechen und nach allfälligen Einschränkungen zu fragen. Das verhindert im Nachhinein Diskussionen und gibt klare Verhältnisse. Zudem vielleicht auch eine Bewilligung.....

(update 14.10.2016)


Verhaltenskodex für Drohnen- und Flächenfliegerpiloten mit Modellen bis zu 30 Kilogramm


Verhaltensregeln: Drohnen auf dem Schadenplatz

Merkblatt vom SVZD über das Verhalten von Drohnenpiloten auf einem Schadenplatz.


Im Ausland?

Amerika

Vorgehen für UAS Flüge innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika für in der Schweiz wohnhafte Reisende

Wichtige Absprache betreffend der obligatorischen Drohnenregistrierung.

 

Diese Vereinbarung wurde in ver-dankenswerter Weise durch ein Vor-standsmitglied des Drohnenverbandes Schweiz ausgehandelt und erreicht.


Deutschland

Ab 1.10.2017 gilt es definitiv!!

Drohneneinsatz-Vorschriften in Deutschland

Wer in Deutschland fliegen will sollte sich unbedingt vorher informieren!

Z.B. ab 250 Gramm Abfluggewicht gibt es eine Kennzeichnungspflicht.

 

Das gilt somit für alle neuen Spark-freunde mit dem Kopter im Gepäck auch!

In Deutschland wurden per April 2017 neue Vorschriften eingeführt.

 

Link zur offiziellen Seite des BMVL

 

 Ab Juli 2017 kostenlos verfügbar:

 

Drohnenapp für Deutschland mit vielen Infos über Flugeinschränkungen und Verbote.

 

Download über: Google,  iTunes  

 

 


Haftungsausschluss:

Unsere Informationen basieren auf dem Stand Mai.2016. Gültig sind alleine die originalen Texte der zuständigen Ordnungsstellen. In der Regel unter www.admin.ch oder www.edoebe.ch zu finden.

Änderungen der Amtsstellen, welche zwischenzeitlich vorgenommen und bei uns noch nicht nachgetragen wurden haben immer absolute Gültigkeit. Wir lehnen jedwelche Haftung aus den nachfolgend von den verschiedenen offiziellen Seiten abgebildeten Informationen ab. Übertragungsfehler können wir nicht ausschliessen. Schauen Sie zusätzlich immer in die offiziellen Seiten rein und richten Sie sich ausschliesslich nach deren Vorgaben. Es ist unmöglich stets aktuell sein zu können. Sollten Sie allfällige Nachträge finden, welche in unseren Ausführungen noch nicht enthalten sind, danken wir Ihnen für Ihre Mitteilung.

Bild Logo Rechtsschutzinfo.ch mit Schlüssel und Ri ein Symbol für die Hilfestellung, welche diese Homepage geben soll.

Rechtsschutzinfo.ch

Mailkontakt zur Redaktion

Peter Maag

Kantonsstrasse 1

8863 Buttikon SZ

Rechtsschutzversicherung abschliesen oder ein Angebot einholen www.rechtsschutzinfo.ch

Aktuell

25.5.2018: neue EU Datenschutzvorschriften, welche KMU in der CH auf treffen können. Links zur offiziellen Bundesseite:

 

Datenschutz Europa

 

Welche Unternehmen sind betroffen?

 

Kurz und bündig...

 

Bestechung!

Wann beginnt die straf-bare Bestechung einer Privatperson?

Achtung in Deutschland traten ab 1.10.2017 die neuen Drohnenvorschriften in Kraft!

Werbung

Stellenangebot

Für Industrie - Gewerbe - Privat

Informationen

Public Viewing Vorschrift?

Lenker unbekannt? Halter bezahlt!

Viele junge Leute verlängern den Ausweis auf Probe nicht korrekt. Was bedeutet das?

Vereiste Propeller von Drohnen - ein heikler Fall.