Drohnenregistration: Kleber mit Kontrollnummer
Drohnenregistration: Kleber mit Kontrollnummer

 

Das Registrieren der Fluggeräte bis zu 30 Kg ist derzeit in der Schweiz noch freiwillig.

 

Im Ausland wurde zum Teil bereits die obligatorische Registrierung der unbemannten, ferngelenkten Luft-fahrzeuge eingeführt.

 

Warum ist das so?


 

Die steigende Anzahl von Drohnen im Ausland und die damit verbundenen Probleme sind in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Drohnen verur-sachen Schäden und oft weiss niemand wer der Verursacher (Halter) war. Es gibt damit niemanden der für den entstandenen Schaden oder die Lurftraum-verletzung zur Haftung gezogen werden kann.

Das ist doch gut so, es muss ja nicht alles gemeldet sein...

So oder ähnlich könnte man denken. 

Trotzdem: Es ist Ehrensache, das eigene Fluggerät zu registrieren. Und es ist Ehrensache zu einem Ereignis zu stehen, wenn man es verursacht hat.

Die Registration weist den Halter mit einer Nummer aus, so wie bei einem Fahrzeug das Kontrollschild.

Kommt hinzu, dass durch die Registration ein Fluggerät, welches sich selbständig gemacht hat wieder dem Besitzer zurückgegeben werden kann.

Eine obligatorische Registrierung ist nur noch eine Frage der Zeit.....


Aus diesen und weiteren Gründen wurde vom Schweizer Verband ziviler Drohnen Anfang 2016 eine Registration für Fluggeräte unter 30 Kg geschaffen.

Vorteile einer freiwilligen Registration

Auszug aus der Registrationsseite des SVZD:

Für den Halter

  • Luftfahrzeug-Ausweis
  • eventuell Vorteile bei der Versicherung
  • Grundlage für Ausnahmebewilligungen
  • Grundlage für Auslandeinsätze (FAA)
  • Lost & Found Service SVZD

Für die Behörden  

  • Informationsbasis
  • Daten-Nachweis für Piloten Missbrauchs-Verfolgung

Für Versicherungen

  • Informationsbasis
  • Risiko-Bewertung

Neue Gesetzgebung(A-NPA 2015-10)  

  • Gesetzlich geforderte Registrierung kommt
  • Grundlage für kommende Drohnen-Zertifizierung   

Haftungsausschluss:

Unsere Informationen basieren auf dem Stand Mai.2016. Gültig sind alleine die originalen Texte der zuständigen Ordnungsstellen. In der Regel unter www.admin.ch oder www.edoebe.ch zu finden.

Änderungen der Amtsstellen, welche zwischenzeitlich vorgenommen und bei uns noch nicht nachgetragen wurden haben immer absolute Gültigkeit. Wir lehnen jedwelche Haftung aus den nachfolgend von den verschiedenen offiziellen Seiten abgebildeten Informationen ab. Übertragungsfehler können wir nicht ausschliessen. Schauen Sie zusätzlich immer in die offiziellen Seiten rein und richten Sie sich ausschliesslich nach deren Vorgaben. Es ist unmöglich stets aktuell sein zu können. Sollten Sie allfällige Nachträge finden, welche in unseren Ausführungen noch nicht enthalten sind, danken wir Ihnen für Ihre Mitteilung.

Bild Logo Rechtsschutzinfo.ch mit Schlüssel und Ri ein Symbol für die Hilfestellung, welche diese Homepage geben soll.

Rechtsschutzinfo.ch

Mailkontakt zur Redaktion

Peter Maag

Kantonsstrasse 1

8863 Buttikon SZ

Datenschutz

Unsere Datenschutz-richtlinien und -erklärungen wurden den EU DSGVO angepasst. Der Text wurde verständlicher geschrieben.

Rechtsschutzversicherung abschliesen oder ein Angebot einholen www.rechtsschutzinfo.ch

Aktuell

25.5.2018: neue EU Datenschutzvorschriften, welche KMU in der CH auf treffen können. Links zur offiziellen Bundesseite:

 

Datenschutz Europa

 

Welche Unternehmen sind betroffen?

 

Kurz und bündig...

 

Bestechung!

Wann beginnt die straf-bare Bestechung einer Privatperson?

Werbung

Hinweise

Werbung

Stellenangebot

Für Industrie - Gewerbe - Privat

Informationen

Public Viewing Vorschrift?

Lenker unbekannt? Halter bezahlt!

Viele junge Leute verlängern den Ausweis auf Probe nicht korrekt. Was bedeutet das?

Vereiste Propeller von Drohnen - ein heikler Fall.