Meldung eines Drohnen - Vorfalles (ohne weitere Bearbeitung)

In der Vergangenheit wurden wir von besorgten Bürgern über "störende Drohnen am Himmel" kontaktiert.

 

Darum sammeln wir solche Vorfall-meldungen. Wir unternehmen auf Grund Ihrer Mitteilung mit einer Ausnahme  nichts*.

 

Bei Bedarf müssen Sie selber für eine Anzeige aktiv werden.

Offizielles Formular der Polizei:

Wenn Sie sich gestört oder unsicher fühlen, empfehlen wir Ihnen wenn immer möglich zuerst das Gespräch mit dem Piloten zu suchen. Fragen Sie ihn, weshalb er hier fliegt und ob er allenfalls einen Auftrag dazu hat.

 

Es gibt immer mehr Auftragsflüge, welche auch in Quartieren durchgeführt werden müssen.

Diese werden in der Regel durch professionelle Piloten mit entsprechender Ausbildung, Kenntnis der Vorschriften und dem Wissen über das Vorgehen für Flüge an störend heiklen Orten ausgeführt.

 

Erklären Sie, dass Sie sich vom Drohnenflug gestört fühlen. Sie haben z.B. das Datenschutz-Recht nach dem Bildmaterial zu fragen und Einsicht zu verlangen, wenn Sie  davon ausgehen müssen, dass Sie oder z.B. Ihre Liegenschaft ohne Ihre Erlaubnis foto-grafiert oder gefilmt wurde.

 

Der Professionelle-, wie auch der verständnisvolle Hobbydrohnenpilot ist sicherlich bereit Ihnen über seine Fluggründe, wenn notwendig die Bewilligung des naheliegenden Flughafens und allenfalls weiterer Bewilligungen Auskunft zu geben. Bei Bedarf zeigt er Ihnen bestimmt auch seine Aufnahmen.

Behalten oder zerstören Sie auf keinen Fall Material des Piloten. Sie können sich dadurch strafbar machen.

 

Wir sammeln lediglich Vorfälle und notieren hie und da welche im Forum des Drohnenverbandes, um darauf aufmerksam zu machen.

 

In der Meldebox gibt es keine obligatorischen Pflichtfelder, es erfolgt keine Rückmeldung und keine Einsicht in andere Meldungen.


*Gibt es Hinweise auf menschengefährdende Verstösse, behalten wir uns vor die Informationen der Polizei für weitere Abklärungen zur Verfügung zu stellen.

Die nachfolgende Meldemöglichkeit in Rechtsschutzinfo.ch ist absolut neutral und kostenlos. Wir sind unabhängig und an keinerlei Bedingungen gebunden. Wir führen keine Korrespondenz darüber und veräussern keinerlei Informationen.

Box zur Meldung eines Vorfalles

Bitte den Code eingeben:

Möchten Sie ergänzend Bildmaterial senden?

Urheberrechtliche Informationen zum Bildmaterialversand an Rechtsschutzinfo.ch:

Mit dem Versand von Bildmaterial an Rechtsschutzinfo.ch gehen die Rechte an Rechtsschutz-info.ch über. Wir setzen voraus, dass Sie dieses Bildmaterial selber erstellt haben oder die Rechte dazu erhalten haben, dies zu verwenden. Rechtsschutzinfo.ch verwendet dieses Bild-material nur im Ausnahmefall, wenn z.B. eine polizeiliche Überprüfung eingeleitet wird. Ferner behalten wir uns vor dieses Bildmaterial an Dritte zu übergeben.

Datenschutz: Mit dem Versand Ihrer Bilder erhalten wir eine Mailadresse von Ihnen. Uns interessiert nur das Bildmaterial. Der Rest wird sofort gelöscht, so auch Ihre Mailadresse.

Bild Logo Rechtsschutzinfo.ch mit Schlüssel und Ri ein Symbol für die Hilfestellung, welche diese Homepage geben soll.

Rechtsschutzinfo.ch

Mailkontakt zur Redaktion

Peter Maag

Kantonsstrasse 1

8863 Buttikon SZ

Rechtsschutzversicherung abschliesen oder ein Angebot einholen www.rechtsschutzinfo.ch

Aktuell

Linksammlung neue Gesetze, Regelungen und Vorschriften 2019

Bestechung!

Wann beginnt die straf-bare Bestechung einer Privatperson?

Werbung

i-like E-SmogWandler Chip sind die wertvollsten Geschenke mit grosser Wirkung. Und das ab nur Fr. 75.-!

Hinweise

Für Industrie - Gewerbe - Privat

Informationen

Public Viewing Vorschrift?

Lenker unbekannt? Halter bezahlt!

Viele junge Leute verlängern den Ausweis auf Probe nicht korrekt. Was bedeutet das?

Vereiste Propeller von Drohnen - ein heikler Fall.

Datenschutz

Unsere Datenschutz-richtlinien und -erklärungen wurden den EU DSGVO angepasst. Der Text wurde verständlicher geschrieben.